...ein Jahr in den USA
  Startseite
  Über...
  Archiv
  ~Meine Boys~
  ~Boston~
  ~Washington, DC I~
  ~Washington, DC II~
  ~New York City I~
  ~New York City II~
  ~Philadelphia~
  ~Chicago~
  ~Countdown~
  ~Typisch USA~
  ~Zitate~
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Cultural Care
   AuPairUSA.de
   ABI 05 WGM
   Ritis Blog
   Hast du mich lieb?

http://myblog.de/aenjy

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Eingelebt....?

Seit 2 Wochen bin ich jetzt wieder zu Haus.
Ich habe mich relativ schnell wieder wohl gefühlt. Man merkt erst wenn man alle wiedersieht, wie sehr man diese Leute überhaupt vermisst hat. Es war alles als wär ich nie weggewesen, von Anfang an wieder wie früher.

Aber ich vermisse meine Family und mein Leben in Chicago total. Irgendwie ist man, auch wenn man sich hier wieder richtig schön eingelebt hat, zwischen zwei Welten hin und hergerissen. Ich bekomm es auch noch nicht so gut geregelt, mein altes Leben, was ich hier jetzt wieder aufgenommen hab mit dem neuen zu kombinieren, d.h. ich hab zu den Leuten die ich in den USA kennengelernt hab kaum Kontakt. Obwohl das jetzt langsam mehr wird.

News wegen Studium: Ich hab von der ZVS ne Absage bekommen. Bin aber bei Wartezeit auf Ranf 552 und der Grenzrang liegt bei 546. Die Chancen nachzurücken sind also noch da. Mehr weiss ich dann nach dem 8. September. Abwarten...

Dieser Eintrag wird einer meiner letzten sein.
Ich hoffe ihr hattet Spass beim Lesen und danke für die netten Kommentare und GB Einträge.
Ich werde noch berichten, was jetzt aus meinem Studium usw wird und wenn es vielleicht mal News aus den USA gibt oder ich sie evtl. al besuchen sollte. Aber ich denke mir, ich werde mit diesem Tagebuch abschliessen, denn das Jahr ist ja jetzt vorbei.
24.8.06 23:47


It ends tonight

When darkness turns to light
it ends tonight


Heute ist's also soweit. Heute abend um 7:25 startet mein Flieger. Natuerlich freu ich mich allgemein schon total auf zu Haus, aber im Moment bin ich sowas von traurig... Ich darf gar nicht anfangen aufzuzaehlen wen und was ich alles vermissen werde.
Ich kann's nicht fassen wie schnell ein Jahr vorbei sein kann. Was man alles erlebt hat, gemacht hat, gesehen hat. Wie sehr ich mich veraendert hab, werde ich wohl so richtig erst feststellen, wenn ich wieder zu Haus bin. Jane meine allerdings, dass ich mich total veraendert haette. Ich waere so viel selbstbewusster und selbstsicherer als am Anfang, haette viel mehr Energie. Sie meinte, ich waere als girl gekommen und gehe als a young woman. Heute morgen meinte sie, sie haette ein richtig tolles Jahr gehabt und es wuerde ihr sehr schwer fallen mich gehen zu lassen. Sie sagt immer wieder, dass sie 100%ig weiss dass ich wiederkommen werde. Und das werd ich auch, am liebsten schon zu Thanksgiving oder naechste Woche oder so

I'm leaving on a jet plane
I don't know when I'll be back again
Oh, babe, I hate to go
8.8.06 18:58


Kurzer Gruss aus Florida

Haben schon ne Menge gemacht...Disney World, Air Boat Tour (Aligatoren gesehen), Everglades, St. Pete, am Strand gammeln, usw. Heute gehen wir mit Delphinen schwimmen, fahren runter nach Key West und lassen uns da dann wegen Hurricane gefahr evakuieren (Storm Chris koennte evtl zu nem Hurricane werden und ueber South Florida fegen...abwarten)
Miami (South Beach) steht noch aufm Programm und dann am Sonntag gehts wieder 'nach Haus'.

Bis bald
3.8.06 14:19


All my bags are packed

...I'm ready to go.

Es ist alles gepackt, die Koffer stehen in der Abstellkammer, morgen frueh um 8:35 flieg ich nach Florida. Versuche die Zeit da zu geniessen und am 8. abends gegen 7 gehts los, ab nach Europa...

Weiss gar nicht so recht was ich schreiben soll....ist ganz schoen komisch die Vorstellung.

Aber freu mich auf euch ♥

Heute war also mein letzter Arbeitstag....Hab von meiner Hostmom mein erstes Abschiedsgeschenk bekommen. Ein Armband von Tiffany & Co mir nem Herz dran in dem meine Initials eingraviert sind. Ist so'n Armband fuer das man kleine Anhaenger als Souveniers kaufen und dranmachen lassen kann. Sie besorgt mir noch nen Sears Tower fuers Armband und meinte, ich soll mir aus Florida auch nen anhaenger mitbringen. Sie hat das gleiche und es sind schon ne Menge coole Sachen dran.
29.7.06 01:37


HAPPY BIRTHDAY HENNING!!!

Dieser Eintrag geht an meinen Lieblingsmenschen auf der ganzen Welt: Henning, mein 'kleiner' Bruder, der heute 19 Jahre alt wird. Noch ein Jahr, dann biste offiziell kein Teenie mehr sondern ein 'Twenty-Something', wie sie hier so schoen sagen.



Freu mich schon so sehr darauf dich endlich wiederzusehen. Du wahrscheinlich nicht so sehr, weil du das WZ dann nicht mehr fuer dich allein hast und der Kampf um "Wer bekommt das WZ am WE" und "TV oder PC?" wieder losgeht. Aber wenn du glueck hast ists nur fuer 2 Monate

Geniess deine Party heute abend (bin total traurig, dass ich nicht dabei sein kann) und bereite sich seelisch schon mal drauf vor: deine grosse Sis' ist in 2 Wochen wieder da...also stell schon mal den Appel kalt.
25.7.06 21:52


noch 3 wochen

In 3 wochen ists soweit, ich bin wieder in Deutschland. Ich kanns noch gar nicht so richtig fassen. Die Zeit bis dahin wird auch wie im Flug vergegehen. Morgen kommt Jules fuer ne Weile, dann ists nur noch ne Woche bis Florida und nach Florida sind's nur noch 2 Tage in der Family.
Richtig viel arbeiten muss ich auch nicht mehr. Seit ner Woche gehen die Kids von morgens 9 bis nachmittags um 3 ins Camp, dh ich arbeite meistens von 3:15 bis zum Dinner um 6 (und muss manchmal halt Babysitten, was aber auch nicht viel anstrengender ist).
Schon komisch, weiss im Moment uebrhaupt nicht wo mir der Kopf steht, was ich zu erwarten hab, wenn ich wiederkomme, was sich veraendert hat und was nicht, wie sehr ich mich veraendert hab, was ich alles machen muss, wen ich alles besuchen muss....aaaaaaah....

Die Jungs sind traurig, haben schon geweint und musste mir schon Sachen wie "I'm not gonna let you go" oder "You're breaking my heart" anhoeren. Gut zu wissen, dass ich ne nette Nachfolgerin habe

Jane ist auch schon ganz traurig und kann's kaum glauben, dass es bald soweit ist.

Manchmal freu ich mich riesig manchmal bin ich tottraurig. Es ist einfach komisch....

bis bald

19.7.06 20:45


We're coming home PARTY

ACHTUNG -WICHTIG - ACHTUNG

Haltet euch den 17. August frei, denn

Jules und ich feiern. Wenn ihr dabei sein wollt:

Schuetzenhalle Meppen Sued

20 Uhr

Kein Eintritt, Getraenke selbst mitbringen!

Fuehlt euch alle eingeladen!

ACHTUNG -WICHTIG - ACHTUNG
11.7.06 21:28


Ein bisschen WM Fieber...

...scheint auch hier zu herrschen.
Heute nach dem Deutschland-Spiel bin ich losgezogen weil ich noch zur Post musste und danach dann noch ein paar neue Ecken von Chicago wollte. Waehrend ich so rumgelaufen bin habe ich mal auf Leuten in Trikots geachtet.
Eiegentlich habe ich nach Argentinien Shirts gesucht aber erst kurz bevor ich nach Haus bin einen gesehen, der mich mit nem ziemlich langen Gesicht angeglotzt hat...harhar.
Ich hab ab spaeten Nachmittag dann ploetzlich auffaellig viele Italienshirts an mir vorbeirennen sehen und einfach mal so beschlossen, dass Italien wohl gewonnen haben muss.
Das geilste war aber folgendes. Ich seh schon aus weiter entfernung ein weisses Trikot mit ein bisschen schwarz und obwohl ich ne Brille brauche, konnte ich erkennen, dass es ein Deutschlandtrikot war. War erst mal voll aus dem Haeuschen, dass ich nicht die einzige war, aber je naeher er kam, desto bekannter kam er mir vor. Und dann dieser kleine Junge, den er an der Hand hatte!? Dann ist mir ploetzlich wieder dieser Mann mit seinem Sohn eingefallen, der letzte Woche im Kino neben uns sass, als wir uns "Cars" angesehen haben (in dem Film spricht uebrigens Michael Schumacher am Ende ne kleine Rolle....zumindest in der Originalverion). Als wir im Kino sassen habe ich mich mit meinen Kleinen ueber Fussball und die WM unterhalten, als der Junge neben uns ploetzlich meinte "Hey, my favorite team is Germany, too, because my Daddy is from Germany!"
Tja so klein ist die Welt.
Als ich dann spaeter mit Rebecca telefoniert hab, hab ich mir ein Stilles Plaetzchen zum Sitzen gesucht und als ich mich auf die Bank setze merk ich schon, wie das etwas aeltere Ehepaar neben mir mich ganz schief anguckt. Und ploetzlich grinsen die mich an und wedeln mir mit ihrer Deutschlandfahne vor der Nase rum.
Ja es gibt sie wirklich. Nachdem ich hier eeewig keine Deutschen Leute gesehen hab (in Boston hab ich jedes mal welche deutsch reden gehoert, wenn ich in der City war) treffe ich gleich mehrere an einem Tag.
Ach und in der Bank wurde ich von nem Angestellten, der das Spiel heute gesehen hat angequatscht. Er war total begeistert und meinte wir haetten uns ja super gegen Argentinien durchgesetzt. Joa, gewonnen ist gewonnen.


Ole ole...
1.7.06 05:26


It's coming home...

...It's coming home,
It's coming, football's coming home

3 Stars on the shirt
4th we'll soon receiving

No more years of hurt
No more need for dreaming

Joa, was soll man mehr sagen

HALBFINAAAALE

achja und

She's coming home, she's coming home
She's coming, Angie's coming home!
30.6.06 20:34


Fussballfieber

Ich werd immer wieder gefragt ob ich hier denn viel oder ueberhaupt was von der WM und den Fussballfieber mitbekomme.
Jedes mal wenn Deutschland ein Spiel hat trage ich brav bis mind. Spielende mein Deutschlandtrikot, was ich zu Weihnachten bekommen habe. Ich kann die spiele leider nicht immer live sehen, weil ich dann meistens grad arbeiten muss.
Das spiel gegen Polen musste ich mir aufnehmen. Bin dann kurz in der Halbzeit an den pc gesprungen um zu checken ob ich ICQ Messages hatte. Hatte ich auch, von Nina, die in Fetten Buchstaben geschrieben hat, dass wir gewonnen haben Dann hab ich noch bei GMX meine mails abgerufen und hatte ne Mail von ihr mit dem Betreff 1:0!!!!!! im Postfach. Also hab ich -totmuede- vorm Fernseher gesessen und auf das Tor gewartet, das dann, ich haette es ahnen koennen, wirklich in letzter Minute gefallen ist.
Das spiel gegen Schweden musste ich mir auch aufnehmen. Diesesmal habe ich nen riesen Bogen um den PC gemacht. Aber kurz nach dem ersten Tor ist mir eingefallen, dass ich ja noch mal zu Haus anrufen musste. Noch bevor ich zu Papa sagen konnte, dass er bitte kein Wort zum Spiel verlieren soll meinte er "Und was sagst du zu unserem tollen Sieg heute?" - "Danke Papa, ich bin erst in der 6. min und hab grad das erste Tor hinter mir!" - " Ach, dann musste nur noch ein paar Minuten laenger gucken und kannst dann abschalten!"
Besten Dank!
Habs aber trotzdem noch zuende geguckt.
Von den anderen Spielen bekomm ich nur wenig mit, obwogl jetzt im Achtelfinale schon mehr, je nachdem wie ich halt arbeiten muss.

Ich sehe hier hin und wieder Leute in Brasilien-, Argentinien-, Italien- oder England-Trikots. Einmal hab ich ne Frau mit nem Deutschlandtrikot gesehen. Die Anderen Au Pairs, die ich vor ner Woche beim AP Meeting getroffen hab, sind auch im Fussi Fieber. Ne Deutsche hatte ihr Trikot an und die einzige Schwedin auch. Ne andere deutsche meinte dann zu uns "Die weiss aber schon, dass wir am Wochenende gegen sie spielen muessen? Dass sie sich das uebrhaupt traut[....]Sorry aber ich kann ihr nicht gegenueber sitzen, ich muss sie immer anstarren und denken 'Feind! Feind! Feind!"

Ich finds sau schade, dass ich von der ganzen Euphrie und dem Drumherum nix mitbekomme. Immer wenn ich Bilder sehe, Berichte sehe oder lese kommt eine umglaubliche Stimmung rueber, die man sicher nur richig fuehlen kann wenn man mittendrin ist. Aber naja, man kann halt nicht alles haben...
28.6.06 04:20


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung