...ein Jahr in den USA
  Startseite
  Über...
  Archiv
  ~Meine Boys~
  ~Boston~
  ~Washington, DC I~
  ~Washington, DC II~
  ~New York City I~
  ~New York City II~
  ~Philadelphia~
  ~Chicago~
  ~Countdown~
  ~Typisch USA~
  ~Zitate~
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Cultural Care
   AuPairUSA.de
   ABI 05 WGM
   Ritis Blog
   Hast du mich lieb?

http://myblog.de/aenjy

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zahnschmerzen

Ich hab grad ne fast schlaflose Nacht hinter mir. Ich hatte noch nie so schlimme Zahnschmerzen in meinem ganzen Leben! Meine ganze rechte Gesisichtshaelfte fuehlt sich Taub an und drueck und zieht und irgendwie alles auf einmal!

Das dumme an der Sache ist, ich hab schon laenger ein ziehen an den Zaehnen gemerkt, wenn ich was kaltes getrunken hab. Aber hab nie was gesagt weil die Versicherung den Zahnarzt nicht bezahlt und Zahnaerzte hier arschteuer sind. Aber jetzt gehts nicht mehr anders, hab meiner Hostmom bescheid gesagt und die hat gleich mal nen Bekannten angerufen der Dentist ist und der hat mir Antibiotika verschrieben, weil es wohl in Entzuendung ist (und das weiss der ohne mich zu sehen?) Wenn es nicht besser wird und das alles nicht hilft muss ich hin und mir das Loch oder was auch immer es ist stopfen lassen. Das heisst dann Bye Bye Geld, was ich mir so schoen erspart hab...
3.12.05 16:26


Dinner Party

Am Samstag abend hatten meine Hosties hier ne Dinnerparty. Sie haben mir Extrageld angeboten wenn ich helfen wuerde, die Kueche sauber zu machen und Glaeser zu spuelen usw. Da ich Samstag eh noch nix vor hatte (und sie mir angeboten haben ne Freundin als Hilfe einzuladen) hab ich natuerlich zugesagt. Hab mich dann den ganzen Samstag morgen und nachmittag mit meinne Zahnschmerzen zumgequaelt, bin abends mit den Jungs in Rebecca zu McD gefahren, damit die Eltern und ein Freund von denen Zeit und Ruhe zum Kochen hatten. Danach haben wir die Jungs in ihre PJs gesteckt und versucht sie ruhig zu kriegen um sie dann um 7 problemlos ins Bett zu stecken.
Dann gings los mir "arbeiten". Haben uns mit einigen Gaesten unterhalten, mussten uns immer wieder anhoeren wie toll wir das ganze doch machen wuerden, Jane war super mit uns zufrieden und kam immer wieder bei uns an und meinte, wie froh sie waer, uns zu haben. Aber der Hammer war immer noch die Tocher von dem "Koch". Sie kannte niemanden ausser ihren Vater, hatte ihren Mann und ihre kleine, 19 Monate alte Tochter mitgebracht. Sie war sowas von neidisch auf diese ganzen wohlhabenden Leute und die Tatsache dass diese Familie sich ein Au Pair wie mich leisten kann...Sie hat uns immer wieder erzaehlt, dass sie uns unbedingt haben will fuer ihre Tochter und blablabla. Naja sie war ja ganz nett, aber irgendwie aufdringlich. Hat dann am ende zu uns gemeint, wenn wir nicht wuessten, wo wir Weihnachten feiern sollen, ihre Tuer waere immer offen fuer uns. Und wir koennten ja ma wenn wir frei haben vorbeikommen und mit ihr rumhaengen (naja wohl eher gesagt Babysitten, hat sie aber nicht so gesagt)...

Nachts hat mir dann ein richtig schoener "Pain Killer" geholfen endlich richtig zu schlafen und keine schmerzen mehr zu haben....
5.12.05 18:05


Zahnarztbesuch

Okay, langsam hab ich mich wieder beruhigt, aber gestern war ich sowas von wuetend auf meinen Zahnarzt in Deutschland...

Ich war ja gestern beim Zahnarzt, wegen meinen schlimmen Zahnschmerzen. Der Typ war sau nett. Hat sich dann meinen Zahn angesehen und X Ray Bilder gemacht. Es hat sich herausgestellt, dass der Zahn schon so im Arsch ist, dass es (ausser den Zahn zu ziehen) nur folgende Moeglichkeit gibt: irgendwie nen Kanal legen (oder so, ich hab ja keine Ahnung und dann labert der mit da auch noch was in Englisch vor, was er vorhat....naja hauptsache keine Schmerzen mehr!) und dann muss da ne Krone drauf! Ansich ja kein Problem, wenn da nicht die Kosten waeren. Durch meine Versicherung werd ich nur leicht unterstuetzt bzw in diesem Fall gar nicht, was Zahnprobleme betrifft. Der ganze Spass wird mich $1400 kosten! Und das OHNE Krone, die lass ich mir erst in Deutschland machen.
Den ganzen Scheiss haette ich mir ersparen koenne. Ich bin ja ne Woche vorm Abflug noch in Meppen beim Zahnarzt gewesen weil ich wusste, dass oben ein Zahn langsam anfaengt Probleme zu machen. Hab dem Typ gesagt, dass er alles erledigen soll, was gemacht werden muss. Hab ihm erklaert, dass ich fuer ein Jahr nach Amerika gehe und dass die Behandlungen da sehr teuer sind. Damals haben wir auch Roentgenaufnahmen gemacht. Aber er meinte damals nur "Ach, das passt schon, das machen wir, wenn du wieder da bist!" Hallo? Na besten Dank!!! Wenn jemand was an meinen Zaehnen machen wird, dann bestimmt nicht mehr du (sie!! - das siezen verlernt man hier total!!).
Der Zahnarzt hier meinte auch, dass das nicht in den lezten 4 Monaten passiert sein kann, da muss vorher schon ordentlich was gewesen sein...

Naja kann man nix machen. Aber am liebsten wuerde ich nen Flieger nach Haus nehmen und meinem Meppen-Zahnarzt die $1400 aus der Tasche reissen!
7.12.05 15:20


Um ein Jahr verlaengern?

Immer wenn man mich gefragt hat ob ich noch ein Jahr hier bleiben wuerde, habe ich klar gesagt "Nein, auf keinen Fall!"

Aber gestern mittag als ich so mit Jane in der Kueche stand und Lunch gemacht hab, hat sie mich ploetzlich gefragt, ob ich nicht noch ein 2. Jahr bleiben wollen wuerde. Es wuerde auch leichter fuer mich werden, da die Jungs ab naechsten Sommer jeden Tag von morgens bis nachmittags um 3 in der Schule sind, ich wuerde Collegekurse belegen koennen, nachmittags dann den Jungs bei den Hausaufgaben helfen und ihnen mehr deutsch beibringen. Sie meinte auch, dass sie mich fuer 3 Wochen oder nen Monat nach Haus gehen lassen wuerde. Und als ich gesagt hab, dass ich mit dem Studium nicht zu lange warten will, weil ich sonst zu alt sei, wenn ich fertig bin und von wegen Probleme mir Job bekommen und so, da meinte sie, das sei auch kein Problem, weil Adam ja bei der Deutschen Bank ein hohes Tier ist und mir locker nen Job besorgen kann. Sie hat mir Haenden und Fuessen versucht mich zu ueberreden, was ja irgendwie auch suess und nett ist und mir zeigt, dass sie mir vertraut und dass sie mit mir zufrieden ist...
Ich muss ja mal ehrlich sagen, so sehr ich mein zu haus auch vermisse, so sehr ich gern sofort studieren wollen wuerde, zum ersten mal hab ich nicht mehr "Nein, auf keinen Fall" gesagt oder gedacht, sondern mir vorgestellt wie es waere wenn....

Aber bis ich mich entscheiden muss ist ja noch ne lange Zeit. Und ich denke, dass ich eh nach Haus gehen wuerde. Auch wenn Jane recht hat, zu hause kann ich mein Leben lang noch leben,... sprich zu viel dagegen...

-Neues unter Typisch USA-

Hier mal ein Foto aus Washington DC:
7.12.05 15:32


Headerbild, Schneesturm, Wochenendplanung

Ich fummel hier grad mal wieder ein bisschen rum und will die Seite mal etwas weihnachtlich gestalten...mal ne Frage, was fuern Bild sehr ihr? Noch immer die haesslichen Strohhalme oder Tannenzweige im Schnee? Ich seh noch das alte Bild obwohl ich es geloescht hab und ein neues hochgeladen hab. Komisch...

Wegen den Farben, keine Sorge, das bleibt nur in der Weihnachtszeit so grausam

Morgen solls angeblich nen fetten Schneesturm geben. Ich bin seit heute Mittag mit den Kids allein, die werden morgen abend vom Daddy abgeholt. Meine Hosties sind noch bis Sonntag weg, das heisst, ich hab sturmfrei. Morgen kommen Rebecca und Natalie vorbei und wir gucken DVD und trinken vielleicht den Rest Wodka von meinem Geburtstag auf (naja ich nicht, darf ja nicht wegen Antibiotika). Samstag wollen wir dann, wenns Wetter es erlaubt in nen deutschen Laden ("Karl's Sausage") an der Route 1 fahren und uns mal umsehen. Abends machen wir dann ne kleine Weihnachtsfeier und weihen nebenbei noch Natalies Ueber-der-Garage-Wohnung ein. Sonntag will ich nach Boston fahren und mir endlich den Mantel kaufen, den ich schon so lange haben will.

Drueckt mir die Daumen, dass die Jungs morgen trotz Schneesturm zur Schule koennen, denn sonst sitz ich hier den ganzen Tag mit denen fest!

(nachtrag: hab ne neue unterseite... was ueber die jungs Meine Boys)
9.12.05 01:58


Schneegestoeber

Draussen sieht es traumhaft aus, jetzt wo der Schneesturm vorbei ist. Der Schnee liegt ca 15 bis 20 cm hoch und glitzert in der Sonne.

Hier mal ein paar Bilder von gestern abend, leider nicht so schoen wie jetzt, weils schon langsam dunkel wurde, aber ich mach nachher vielleicht noch welche








10.12.05 16:15


Karl's Sausage

Wir waren heute im deutschen Laden an der Route 1, und hammer war das geil! Spekulatius, Christstollen, HARIBOs, Milka, Kekse, alles moegliche. Leider ziemlich teuer. Und leider gabs keinen Gluehwein oder so. Aber war mal echt ein kleiner Ausflug in die Heimat. Wir wurden sogar auf deutsch bedient! Sau komisch. Die hat auf deutsch mit uns geredet, wir haben aber trotzdem immer Thanks und Bye usw gesagt...
10.12.05 22:19


Home for the Holidays...

...waer ich gern.

Jetzt wo ich sturmfrei hab, allein zu haus vorm pc sitzt (weil man ja als MINDERJAEHRIGE samstag nachts nicht viel machen kann) wuensch ich mir, ich koennte mal fuer ne Woche (oder ein Wochenende ) nach hause kommen.
Das feiern mit euch fehlt mir so. Freitags abends fertig machen, zu Jenny zum Vorsaufen fahren und dann in die Stadt fahren. Entweder auf ne Fete im Palast oder Night (oder sogar Kamp!?) oder wenn nix anderes ist, auf zum Pub. Man trifft immer so viele Leute die man kennt, haelt vielleicht heimlich nach der ein oder anderen Person Ausschau, trifft Leute, die man lang nicht mehr gesehen hat, benimmt sich peinlich, weil man zu viel Sekt hatte. Am Samstag morgen (naja - mittag) wacht man muede auf, quaelt sich, nachdem man erst mal Gedanken gesammelt hat und sich ne Runde fuer den Freitagabend geschaemt hat, aus dem Bett. Man schimmelt rum, macht sich wieder fertig und dann das ganze noch mal. Der Sonntagmittag sieht dann genau so aus wie am Samstag. Nachmittags trifft man sich auf ne Latte im Pub zum gemeinsamen Typen-sind-scheisse-und-mist-das-WE-ist-schon-wieder-vorbeit-Leiden, das von "Iris" unterstuetzt wird.
So ein normales Wochenende fehlt mir einfach.
Hier faengt mein WE, das ich ja nur alle 2 Wochen hab, Freitags abends an, wenn die Jungs vom Daddy abgeholt werden. Dann mach ich mich fertig. Es geht in die Mall, ins Kino, in ein Restaurant oder zu nem anderen Au Pair, das grad zufaellig sturmfrei hat. Alkohol ist meistens nicht. In der oeffintlichkeit is klar, wenn ich bei irgendwem zu haus bin, bin ich meistens mit Auto, weil Fahrradfahrn is ja hier nicht - waer eh zu weit.
Theoretisch koennte ich Freitags nach Boston fahren und in nen Underage Club gehen, aber das ist 1. viel zu stressig und teuer fuer jedes WE und 2. eh nicht das selbe wie zu haus. Keine bekannten gesichter, man hat nur die Leute, mit denen man hingeht und trifft niemanden. Wenn man Glueck hat lernt man Leute kennen. Oder man wird einfach nur von widerlichen Typen angegrapscht...

Es ist so schwer zu allen Leuten Kontakt zu halten und jeden auf den neusten Stand zu halten. Es gibt so viele Leute von denen ich seit ich weg bin nichts mehr gehoert und gelesen hab, ich wuerd einige echt so gern mal wiedersehen oder zumindest ne mail bekommen, ne icq Nachticht oder sonst was.
Ich weiss auch nicht, wem ich zu Weihnachten alles ne Karte schicken soll und ob ich irgendwen vergessen hab. Einge Karten hab ich letzte Woche losgeschickt...20 oder so. Der Rest kommt naechste Woche. Es ist einfach so schwer, die alte Welt nebenbei laufen zu lassen. Ich hab Angst davor, im Sommer wiederzukommen und festzustellen, dass sich jeder weiterentwickelt hat und ein neues Leben lebt und ich als einzige versuch, in mein altes Leben, wie es im Juli war, zurueckzukehren. Hab Angst davor, dass ich zu hause dann verloren bin. Vielleicht denke ich deswegen daran zu verlaengern. Hier baut sich immer mehr ne Sicherheit auf. Ich fuehle mich wohl, fuehle mich fast zu hause, obwohl ich Meppen so vermisse.

Ist das komisch. Einerseits wuerd ich so gern wieder nach haus, andererseits hab ich Angst davor...Weird. Ich sollte mal lieber schlafen gehen. Gute Nacht.
11.12.05 08:40


Angepisst...

Mich kotzt das ja grad mal richtig an. Ich sitz hier zu Hause fest, weil ich keinen Eiskratzer fuers Auto finden kann. Es kann doch mal nicht sein, dass wir 3 Autos aber nur einen einzigen Eiskratzer, der grad im Suburban Richtung Boston unterwegs ist, haben. Ich hab den A4 hier, aber kann nicht fahren, weil der seit Freitag im Schnee und Eis steht und ich die Scheiben nicht frei krieg. Habs ja mit Heizung und Haenden versucht, aber bin ich denn bescheuert? Es ist -7 Grad Celsius draussen und mir waeren die Haende fast abgefallen! Jetzt isses eh zu spaet. Wollte zur Post, endlich mal das Paket an meine Eltern losschicken (was hier schon seit ueber ner Woche fertig rumsteht) und Briefmarken fuer die 2. Ladung Xmas Karten kaufen. Aber nein, sorry Leute, ihr muesst noch ein bisschen laenger auf die Karten warten. Und sorry Familie, ich schick das Paket jetzt definitiv per Airmail, scheiss egal wie teuer, ich will nicht, dass ihr es erst bekommt, wenn ich schon fast wieder zu hause bin. Irgendwer oder -was will nicht, dass ihr euer Paket bekommt. Entweder kann ich hier nicht weg, weil ich kein Auto hab, oder ich muss auf den Gasmann warten, der natuerlich erst kommt, wenn Jane wieder da ist, oder die Schule der Jungs faellt aus, so dass ich mit den Jungs spielen muss und hier nicht weg kann, oder Jane nimmt ausversehen den Audischluessel mit und ich kann ohne Schluessel (Ersatzschluessel haben wir ja nicht) nicht fahren...

Egal. Musste mal Dampf ablassen. Werd mich dann mal vor die Glotze kloppen, ne Hot Chocolate trinken, die letzten Karten schreiben und mal ueberlegen ob ich es denn morgen Vormittag endlich mal zur Post schaffe.
14.12.05 23:14


Wenn Kinder sich freuen...

Gestern waren ein paar Freundinnen von Jane zum Dinner hier und haben sich danach gegenseitig beschenkt. Natuerlich gabs auch geschenke fuer die Jungs. Es war echt so schoen ihnen beim auspacken zuzusehen. Wie die sich gefreut haben!! Sooo niedlich. Kann man einfach nicht beschreiben.
Man, freu ich mich auf Weihnachten, wenns richtig losgeht mit den Geschenken. Dann drehen die ja total durch!!

Hab totalen Muskelkater oder so. Gehe seit ner Woche fast jeden Tag (bis auf Sonntag) ins Gym um ein bisschen Sport zu machen. Und versuche mich gesund zu ernaehren (nicht ganz leicht in der Weihnachtszeit), dann bin ich vielleicht nicht so oft erkaeltet
21.12.05 14:43


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung