...ein Jahr in den USA
  Startseite
  Über...
  Archiv
  ~Meine Boys~
  ~Boston~
  ~Washington, DC I~
  ~Washington, DC II~
  ~New York City I~
  ~New York City II~
  ~Philadelphia~
  ~Chicago~
  ~Countdown~
  ~Typisch USA~
  ~Zitate~
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Cultural Care
   AuPairUSA.de
   ABI 05 WGM
   Ritis Blog
   Hast du mich lieb?

http://myblog.de/aenjy

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kurzer Gruss aus Florida

Haben schon ne Menge gemacht...Disney World, Air Boat Tour (Aligatoren gesehen), Everglades, St. Pete, am Strand gammeln, usw. Heute gehen wir mit Delphinen schwimmen, fahren runter nach Key West und lassen uns da dann wegen Hurricane gefahr evakuieren (Storm Chris koennte evtl zu nem Hurricane werden und ueber South Florida fegen...abwarten)
Miami (South Beach) steht noch aufm Programm und dann am Sonntag gehts wieder 'nach Haus'.

Bis bald
3.8.06 14:19


It ends tonight

When darkness turns to light
it ends tonight


Heute ist's also soweit. Heute abend um 7:25 startet mein Flieger. Natuerlich freu ich mich allgemein schon total auf zu Haus, aber im Moment bin ich sowas von traurig... Ich darf gar nicht anfangen aufzuzaehlen wen und was ich alles vermissen werde.
Ich kann's nicht fassen wie schnell ein Jahr vorbei sein kann. Was man alles erlebt hat, gemacht hat, gesehen hat. Wie sehr ich mich veraendert hab, werde ich wohl so richtig erst feststellen, wenn ich wieder zu Haus bin. Jane meine allerdings, dass ich mich total veraendert haette. Ich waere so viel selbstbewusster und selbstsicherer als am Anfang, haette viel mehr Energie. Sie meinte, ich waere als girl gekommen und gehe als a young woman. Heute morgen meinte sie, sie haette ein richtig tolles Jahr gehabt und es wuerde ihr sehr schwer fallen mich gehen zu lassen. Sie sagt immer wieder, dass sie 100%ig weiss dass ich wiederkommen werde. Und das werd ich auch, am liebsten schon zu Thanksgiving oder naechste Woche oder so

I'm leaving on a jet plane
I don't know when I'll be back again
Oh, babe, I hate to go
8.8.06 18:58


Eingelebt....?

Seit 2 Wochen bin ich jetzt wieder zu Haus.
Ich habe mich relativ schnell wieder wohl gefühlt. Man merkt erst wenn man alle wiedersieht, wie sehr man diese Leute überhaupt vermisst hat. Es war alles als wär ich nie weggewesen, von Anfang an wieder wie früher.

Aber ich vermisse meine Family und mein Leben in Chicago total. Irgendwie ist man, auch wenn man sich hier wieder richtig schön eingelebt hat, zwischen zwei Welten hin und hergerissen. Ich bekomm es auch noch nicht so gut geregelt, mein altes Leben, was ich hier jetzt wieder aufgenommen hab mit dem neuen zu kombinieren, d.h. ich hab zu den Leuten die ich in den USA kennengelernt hab kaum Kontakt. Obwohl das jetzt langsam mehr wird.

News wegen Studium: Ich hab von der ZVS ne Absage bekommen. Bin aber bei Wartezeit auf Ranf 552 und der Grenzrang liegt bei 546. Die Chancen nachzurücken sind also noch da. Mehr weiss ich dann nach dem 8. September. Abwarten...

Dieser Eintrag wird einer meiner letzten sein.
Ich hoffe ihr hattet Spass beim Lesen und danke für die netten Kommentare und GB Einträge.
Ich werde noch berichten, was jetzt aus meinem Studium usw wird und wenn es vielleicht mal News aus den USA gibt oder ich sie evtl. al besuchen sollte. Aber ich denke mir, ich werde mit diesem Tagebuch abschliessen, denn das Jahr ist ja jetzt vorbei.
24.8.06 23:47





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung