...ein Jahr in den USA
  Startseite
  Über...
  Archiv
  ~Meine Boys~
  ~Boston~
  ~Washington, DC I~
  ~Washington, DC II~
  ~New York City I~
  ~New York City II~
  ~Philadelphia~
  ~Chicago~
  ~Countdown~
  ~Typisch USA~
  ~Zitate~
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Cultural Care
   AuPairUSA.de
   ABI 05 WGM
   Ritis Blog
   Hast du mich lieb?

http://myblog.de/aenjy

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Drillinge

Wie vielleicht schon jeder weiss, passe ich hier auf Drillinge auf. Jackson, William und Samuel, seit August 4 Jahre alt, sind keine eineiigen Drillinge und sehen deswegen (zum Glueck) nicht gleich aus. Sie sehen sich schon sehr aehnlich und je nachdem wie lang die Haare gerade sind, wie muede sie grad sind, welchen Gesichtsausdruck sie draufhaben, irgendwie sehen sie sich manchmal doch zum verwechseln aehnlich.
Vom wesen her sind sie aber so unterschiedlich wie es nur geht.

Jack ist der aelteste, oder wie's immer so schoen gesagt wird, er kam als erstes raus. Dementsprechend verhaelt er sich auch, er gibt einen guten grossen Bruder her. Am Anfang hatte ich ja so meine Probleme mit ihm, weil er immer gleich angefangen hat, sich mit seinen Bruedern zu schlagen. Dadurch, dass er groesser ist als die anderen beiden, ist er natuerlich auch staerker. Wenn er sich mit den beiden gepruegelt hat, hab ich ihn immer zur Seite genommen und ihm gesagt, dass es so nicht geht. Dann war er oft traurig und meinte, dass er nicht groesser und staerker als die beiden sein will. Ich hab ihm dann immer gesagt, er soll sich freuen, dass er es ist, so kann er seine Brueder immer beschuetzen.
Aber jetzt klappt es super mit ihm. Diese Ausraster hat er nur noch ganz selten. Er ist sehr freundlich und hoeflich. Sagt immer "excuse me" "sorry" "please" und "thank you", wie es sich gehoert. Er ist richtig hilfsbereit geworden. Seinen Bruedern gegenueber verhaelt er sich jetzt oft wie ne Art Vorbild und sagt ihnen, was sie machen duerfen und was nicht.
Ausserdem hat er ne Freundin Charlotte, sie geht in seine Klasse in der Preschool.
Er kann Stunden mit malen verbringen und ist sehr talentiert was das Schreiben von Buchstaben angeht.
(to be continued...)

Will ist zwar vom Alter her der Mittlere, aber von der Groesse her der Kleinste. Er ist der sportfreak unter den Jungs. Er liebt alle moeglichen Sportarten und wuerde am liebsten den ganzen Tag im Garten Baseball oder Tennis spielen.
Er hat nen kleinen Sprachfehler und sagt zb zu Vince immer "Bince". Irgendwie ja niedlich
Was er noch liebt sind Tiere. In der Library muss ich ihm immer Tierbuecher vorlesen. Es liebt Filme mit Tieren, er liebt sein "Animal Game" wo man Karten mit Tieren drauf hat (wenn man ne Karte zieht muss man ne Muenze aufs Board aufs dementsprechende Tierbild legen). Spiele spielt er sowieso am liebsten, jetzt wo man nicht mehr so viel nach draussen kann, weils zu kalt ist.
Sein Deutsch ist einfach nur klasse, er ist von allen am meisten dran interessiert. Er kann fast alle Tiere aus seinem Animal Game und noch ein paar andere Sachen (Liste folgt weiter unten). Am Anfang was Will ein richtiges Muttersoehnchen und hat immer Heulkraempfe bekommen, wenn Mama mal weg (sei es auch nur Shopping) musste. Mitlerweile kommt manchmal nicht mal mehr ein vernuenftiges Bye ueber de Lippen.
Er ist richtig frech geworden. Findet es cool "mean" und "bad" zu sein. Sagt immer wieder "I don't like you" oder "I dont wan't you" zu alles um jedem. Ich hoffe es ist nur ne Phase...
(to be continued...)

Sammy, oder auch Peanut, ist der juengste und verhaelt sich auch so. Er ist ein kleiner Whiner und jammert immer gleich los. Aber er ist sooo niedlich, dass man ihm fast alles verzeihen wuerde.
Er lispelt ein bisschen und vertauscht immer das he und she.
Jane meinte mal, dass er eigentlich ihr kleines Maedchen haette werden sollen, so wie er sich manchmal verhaelt. Und irgendwie glaub ich das auch manchmal. Er liebt es in den Heels seiner ma rumzulaufen, liebt Perlen, Glitzer und Schmuck, liebt Lip Gloss und auf die Frage, ob er denn "a Girlfriend" hat, meinte er nur "No, but a boyfriend!".
Sam kann sich stundenlang allein beschaeftigen, redet gern dabei mit sich selbst. Am lustigsten ist es, wenn er so tut als wuerde er telefonieren. Neulich hat er das gemacht und dabei richtig wie ein Erwachsener ne Wegbeschreibung von sich gegeben.
(to be continued...)



Alle 3 sind begeistert davon, Deutsch zu lernen. Hier ne Liste mit den Sachen, die sie koennen

Guten Morgen
Gute Nacht
Ich liebe dich (auch)
Gesundheit
Mein Name ist ...
Bitte
Danke
von 1 bis 10 zaehlen
Tiger
Nielpferd
Schildkroete
Loewe
Pinguin
Giraffe
Aligator
Fuchs
Wahl
Hai
Elch
Kamel
(mehr faellt mir grad nicht ein)
...to be continued...





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung