...ein Jahr in den USA
  Startseite
  Über...
  Archiv
  ~Meine Boys~
  ~Boston~
  ~Washington, DC I~
  ~Washington, DC II~
  ~New York City I~
  ~New York City II~
  ~Philadelphia~
  ~Chicago~
  ~Countdown~
  ~Typisch USA~
  ~Zitate~
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Cultural Care
   AuPairUSA.de
   ABI 05 WGM
   Ritis Blog
   Hast du mich lieb?

https://myblog.de/aenjy

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Lost in NYC

Jetzt haette ich fast das wichtigste vergessen.
Wir waren auf der 7th Ave und wollten zum Rockefeller Center zum Eislaufen. Also sind wir einfach in ne Nebenstrasse um auf die 6th Ave usw zu kommen. Da war dann ploetzlich ne sehr mysterioese Tuer an der ein paar Paparazzi und junge und Alte Frauen standen. Ich -Promi geil wie ich halt bin- meinte noch so "Da kommt gleich sicher ein Star raus"...nicht mal ernst gemeint. Aber wir sind weitergegangen. Als wir dann auf die naechste Avenue kamen, mussten wir feststellen, dass wir falsch gelaufen sind, denn es war die 8th. Also sind wir wieder die Nebenstr. zurueck und kamen wieder an der komischen Tuer vorbei. Genau in dem Moment ging diese Tuer auf und die Leute kreischten und riegen "Maaaatthew!!!" Das konnten wir uns natuerlich nicht entgehen lassen und sind schnell ruebergerannt, hab meine Cam rausgekramt und ein paar Fotos von "dem Arzt von 'Lost'...Matthew Irgendwas" gemacht, der gerade nach seinem Auftritt in der Late Nite Show Letterman aus dem Hinterausgang verschwinden wollte. Gott sah der toll aus (verliebt hab ich mich aber dieses mal nicht), kaum zu glauben, dass er schon 39 ist! Kurz danach hab ich meine Hostmom angerufen um meinen kleinen ne gute Nacht zu wuenschen und hab ihr von dem Erlebnis erzaehlt "We got lost on the way to Rockefeller Center but we met the doctor from 'Lost'" und sie war doch tatsaechlich ein bisschen neidisch

Hier mal ein Bild von dem guten Matt an dem besagten Abend, allerdings nicht von mir gemacht, sondern nur beim googlen gefunden. Wir standen ungefaehr links neben dem 1. Bild gleich neben den Paparazzi Leuten. Meine NYC Bilder kommen bald auch noch...
5.3.06 04:15


Verliebt in NYC

Jetzt komm ich endlich zu meinem ersten Mit-Nino-und-Jules-New-York-Adventures-Eintrag.
Am Montag haben Nino und ich uns von Boston aus auf den weg Connecticut zu Jules gemacht. Wir kamen mittags an und haben uns spontan entschlossen noch nach NY zu fahren um aufs Empire State Building zu "steigen". Das hat sich auch gelohnt, denn wir mussten nicht sehr lange warten, hatten -weil das Wetter so klasse war- ne super Aussicht und so kalt wie erwartet war's da oben auch nicht. Haben ne Menge Fotos gemacht, die Aussicht genossen und uns ueber ein Schild auf dem die deutsche Anleitung zum bedienen eines Muenzen-Souvenir-Automaten stand, lustig gemacht.
Ich zitiere:
Ein Zeichen und ein Pfennig erhalten sie Zeichen von Changer
Schritt 1: Gegenstueck Das Pfeil Zu Entwerfen
Schritt 2: Stellen sie in ein Zeichen und einen Pfennig
Schritt 3: Drehung Rad bis Pfennig tropfen unten

Was das heissen soll? Ich lass eurer Phantasie mal freien Lauf

Am abend sind wir dann spontan ins Hard Rock Cafe zum Dinner gegangen. Und da ist es dann passiert. Zum ersten (und nicht letzten) Mal habe ich mich in NY verliebt. In den Kellner, Marc, gross, cool und richtig richtig nett. Und ich werde ihn niemals wiedersehen. Tragisch!

Ausserdem haben wir in den naechsten Tagen noch einiges mehr gesehen. Wir waren jeden Tag am Times Square (Jules: "Da kommt man irgendwie immer wieder an"), sind zur Miss Liberty, der Freiheitsstatue ruebergefahren, waren bei nem Basketballspiel (NY Knicks gegen Miami Heat), haben uns ein Broadway Musical ("Chicago") angesehen, waren am Rockefeller Center Eislaufen (ich konnte es sogar noch!), haben uns die teuren Geschaefte der 5th Avenue angesehen, waren an der Stelle im Central Park, wo John Lennon erschossen wurde (und mussten einem grausamen 'Saenger' mit Gitarre zuhoeren, der dort Beatles Songs getraellert hat - das war MEINE Idee!), sind im Central Park spazieren gegangen, haben jeden McD, Dunkin Donuts und Burger King in NYC nen Besuch abgestattet, waren am Ground Zero, im Financial District (Wall Street) und noch so einiges mehr...

Das 2 Mal habe ich mich im Central Park verliebt. Wir standen auf einer Bruecke, ich auf der einen Seite (neben mir ein Typ - meine 2. grosse NYC Liebe) und Jules und Nino auf der anderen Seite. Ich hab von den beiden ein Foto gemacht und habe ueberlegt ob ich den tollen Typ neben mir fragen soll, ob er nicht ein Foto von uns machen kann. Aber ich hab mich nicht getraut, er hatte Ohrstoepsel drinne und ich wollte ihn nicht aus seinen Traeumen reissen, ausserdem war ich auch noch viel zu sehr damit beschaeftigt zu ueberlegen, woher mir der Typ, der Chucks anhatte und ne Muetze auf und noch ne Kaputze drueber hatte, mir bloss so bekannt vorkam. Bin also wieder total verwirrt rueber zu den anderen Maedels. Jules, dreist wie sie nun mal ist, geht hin und tut das, was ich auch im Sinn hatte, fragt ihn ob er ein Foto von uns machen koennte. Er guckt total verwirrt, fuer nen Moment, aber dann grinst er wie ein bloeder und macht Fotos von uns, 2 Suteck, mit meiner Digicam. Und immer wieder denk ich "Wieso kommt der mir nur so bekannt vor?" Ein paar Minuten spaeter, als wir uns auf einen gaaaanz beruehmten Felsen im Central Park fuer ein kleines Paeuschen hingesetzt haben, faellt es mir ein. Es war der Typ aus den Filmen Party Animals und Just Friends (weiss nicht ob der in D schon gelaufen ist und wenn ja unter welchem Titel)! Ryan Reynolds!

Aber da der mit Alanis Morissette verlobt ist konnte ich ihn mir leider wieder aus den Kopf schlagen AAABER: "Er hat meine Cam beruehrt, die wasch ich nie wieder!!!"

Stellt euch mal vor, ihr seid ein Schauspieler und es kommen 3 kichernde Maedchen auf euch zu, mit ner Kamera in der Hand und fragen, na, na, na? "Hey du, kannste mal ein Bild von uns machen?"

Das war sie, die Zeit in NYC, seeehr toll und lustig und ereignisreich und leider viel zu kurz.
5.3.06 03:58


Angels

Es ist Samstag abend, ich hab keine Lust was zu machen, auszugehen oder was auch immer und sitz deswegen mit meinem Becks zu Haus vorm PC, gucke mir die Bilder meiner Abschiedsfete im Juli an und hoere dabei das Lied, das mich am meisten an diese Fete erinnert: Angels (live) von Robbie Williams. Bin grad in ner richtig komischen Stimmung. Fuehlt sich an, als waer die Fete gestern erst gewesen, dabei ist sie schon Eeeewigkeiten her. Da bekommt man doch glatt wieder ein bisschen Heimweh - naja Heimweh trifft es nicht so ganz, Sehnsucht passt schon eher.
Mir wird jetzt erst bewusst wie gross mein Freundes- und Bekanntenkreis zu Haus ist. Der hier ist im Vergleich dazu echt NIX!
Leute, ich vermiss euch so sehr. Und ich habe staendig ein schlechtes gewissen, weil ich so lahm im eMail und Briefe beantworten bin und meine Geburtstagskarten immer viel zu spaet losschicke oder denke, ich haette sie losgeschickt und dann beim aufraeumen wiederfinde (Uti, deine schmeiss ich gleich morgen in den Kasten, ja ich weiss, SEEEHR spaet!).
Ich habe leider nicht zu halb so vielen Leuten Kontakt, wie ich gern haette und es tut mir so leid, dass ich mich bei vielen nur so selten melde, es bedeutet nicht, dass mir an euch nichts liegt!

Zu Haus in Deutschland liegen jetzt ne sehr viele, ganz besondere Menschen, Angels, in ihren Betten (oder feiern noch irgendwo, is ja Samstag Nacht) und ahnen vielleicht nicht mal, dass ich grad ganz fest an sie denke und sie im Gedanken ganz fest druecke!
Ohne die Unterstuetzung von vielen von euch haette ich es hier niemals ausgehalten bzw nicht mal hier hingeschafft.

Stellt schon mal das Bier in den Kuehlschrank, in weniger als 5 Monaten bin ich wieder da und dann wird gefeiert, endlich mal wieder legal getrunken!

So when I'm lying in my bed
Thoughts running through my head
And I feel that love is dead
I'm loving angels instead
5.3.06 03:22


News

Sorry, dass ich in letzter Zeit nicht so fleissig geschrieben hab, aber ich hatte ja Besuch von Nino

Hier erst mal ein Update:

Meine Jungs sind jetzt fast komplett Potty Trained.
Jackson braucht man gar nicht mehr erinnern aufs Klo zu gehen, nicht mal mehr zum "Stinker" machen muss man ihn auffordern.
William wecken wir abends um 10 immer auf und gehen mit ihm aufs Klo, damit er nicht ins Bett macht. Tagsueber muss man ihn noch dran erinnern, wenn er mal wieder seinen "Potty Dance" macht. Ansonsten ist sein Bett morgens fast immer trocken.
Sammy dagegen pinkelt nachts wie ein Weltmeister alle Betten voll (haben ja 2 Hochbetten, also 4 ings. und wenn er in ein Bett macht, legen wir ihn in das trockene Ersatzbett) und wer darf das dann alles waschen und die Betten neu beziehen? ICH... Wir haben auch herausgefunden wieso er immer so viel pinkeln muss, er rennt nachdem wir sie ins Bett gesteckt haben, immer noch mal ins Bad um Wasser zu trinken (nachm Dinner bekommen die eigentlich nichts mehr zu Trinken, ausser Jackson, der ja von allein geht, wenn er muss). Habe ihn gestern erwischt. Er dachte ich waer in mein Zimmer gegangen, aber ich war noch im Bad, hatte das Licht allerdings schon aus. Das Gesicht haettet ihr sehen muessen, der hat so nen Schreck bekommen und sich richtig ertappt gefuehlt. Sau niedlich!

Es gibt auch noch andere News. Vince hat ein paar neue Jobangebote, um genau zu sein 2 in Chicago. Vielleicht ziehen wir also im Sommer, wenn die Jungs aus der Preschool raus sind nach Chicago um. Fuer mich waeren es nicht mehr viele Woche in Chicago, aber irgendwie faend ich das schon nicht schlecht. Aber vor dem Umzugschaos wuerd ich mich gern druecken

Die Zeit mit Nino hier in Manchester/Boston und bei Jules Darien/NYC war einfach cool. Dazu schreib ich aber gleich, spaeter oder im Laufe der naechsten Tage noch ein bisschen was. Ich kann nur sagen, es war genau so wie vor 7 Monaten, als wir Deutschland verlassen haben. Auch wenn wir uns alle vielleicht ein bisschen veraendert haben, es passt immer noch alles perfekt

Kaum zu glauben wie die Zeit vergeht, ich bin gedanklich auch noch im Februar und nicht schon im Maerz. In 3 1/2 Wochen kommen meine Eltern und Henning mich schon besuchen (ich freu mich wie irre auf euch!) und wenn die dann weg sind sinds nicht mal mehr 4 Monate bis ich wieder fliege. Ja, im Moment sieht es sehr danach aus, dass ich nicht verlaenger. Obwohl mir Jane angeboten hat, falls sie im August oder spaeter umziehen, mir ne schoene Summe bezahlen wuerde, damit ich noch 6 Monate bleibe.
Die Jungs checken auch immer mehr, dass ich nicht fuer immer hier bleibe. Jackson fragt immer wieder, ob und warum ich denn im Sommer wieder nach Deutschland muss. Sammy fragt mich immer "Can I keep you forever?" und hatte vor kurzem ne Phase in der er immer, wenn ich abends mit den Maedels ausgegangen bin, an der Tuer stand, kurz vorm weinen, und mich angefleht hat "Anja, please don't leave! Don't go!!" und erst wieder gelaechelt hat, nachdem ich ihm 100mal versichert hab, dass ich wiederkomme, wenn er schlaeft und dass er am naechsten morgen in mein Zimmer kommen darf um zu gucken ob ich auch da bin.
4.3.06 00:28


V-Day die 2.

Also, heute schenkt man seinem Schatz was? Okay: ich hab mir was geschenkt: Schokolade! Lindt schokolade. Die hatten hier im Lindt shop ne Aktion "buy 3, get 1 free". Hab also 7.50 fuer (gute, richtig gute!!!) 4 Tafeln Schoki bezahlt, aber naja, was macht man nicht alles fuer seinen liebsten Schatz

Ich hab sogar was von jemanden geschenkt bekommen, von maennlichen Wesen. Na klar, von meinen Jungs. Als ich heute zu meinen Jungs meinte "Today is Valentine's Day!" gucken sich Jack und Sammy an und grinsen "Anja, we have something for you!" und fangen an su singen, ein Lied, wovon ich den Text nicht wirklich verstanden hab, weil sie so genuschelt haben (ich glaub die kannten den selbst nicht so wirklcih) aber am ende kam dann ein lautes "I LOVE YOU!"
Das war so suess!

Als ich sie heute mittag ausm Club abgeholt hab, druecken Jack und Will mir auch noch mal was in die Hand. Kleine Herzchen aus Holz auf denen To Anja from Jackson/William steht.

Das hat mir den Tag dann doch ein bisschen gerettet, aber er ist ja noch nicht vorbei.
14.2.06 21:30


Valentine's Day

Es laesst sich hier kaum vermeiden, dass man dran erinnert wird, am Dienstag (14. Feb) ist V-Day. Ich mochte den Tag noch nie sonderlich... Nicht aus Gruenden wie "ach is doch alles von der Blumen- und Schokoindustrie erfunden worden" oder "es ist daemlich seinem Partner an einem bestimmten Tag zu sagen, wie sehr man ihn liebt, dafuer braucht man keinen besonderen Tag im Kalender". Mir ist das alles ein bisschen zu viel Herzchen hier und Cupcakes da. Egal wo man hingeht, ueberall rot, pink, rosa, lila. Man bleibt in kaum einem Geschaeft davon verschont, im TV und Radio ja sowieso nicht.
Die Kids haben ne V-Day Party in der Schule, reden eh die ganze Zeit nur noch davon "Anja, do you wanna be my Valentine? Do you wanna be my sweetheart?" Ist ja alles niedlich (also die Kleinen) aber mich nervt der ganze Tag und ich weiss selbst nicht wieso. Vielleicht bin ich einfach nur deprimiert, weil ich nie ne Valentinskarte oder Blumen oder Pralinen oder was auch immer bekommen hab (von dir, Nina, das zaelt nicht ). Man muss wahrscheinlich gluecklich verliebt, vergeben, ein Pink/Rosa- oder Herz-Freak sein usw, um den Tag zu moegen.
Also Leute, Happy Valentine's Day

Achja, das mit Skype hat sich erledigt, der Mikroanschluss is im Arsch...
10.2.06 20:32


Skype

Ich hab mir ein Headset gekauft und Skype runtergeladen. Falls jemand von euch auch Skype hat und mal mit mir labern will, schreibt mir euren Nick. Per ICQ, mail, "Kontakt" Button, als Kommentar, wie auch immer...

Bin jetzt ja seit Mittwoch mit den Kids allein und es klappt auch ganz gut. Ist ganz chillig, bis auf die Tatsache, dass Sammy morgens immer so frueh aufwacht und irre laute Selbstgespraeche fuehrt. Gestern wars 5.15 Uhr und heute 5.30 Uhr. Ich muss dann immer rueber in deren Zimmer und ihn anmotzen, damit er seine Brueder nicht wach macht, denn dann is total vorbei mit Ruhe. Aber da sein Schweigen dann immer nur bis dann anhaelt, wenn ich grad fast wieder am einschlafen war, bringt das ganze nix, denn ich muss dann wieder hoch
Naja morgen noch und dann sind die Kids beim Daddy und ich hab endlich Wochenende. Es kommen ein paar Au Pairs vorbei: Die ueblichen: Rebecca und Natalie. Dann noch Katya aus Russland und Hanna und Sara aus Schweden (Sara wohnt gleich um die Ecke, sau klasse).
Heute morgen im Gym hab ich Magdalena (aus Polen) getroffen und wir haben abgemacht, dass wir uns mal im Gym zum Sport machen treffen wollen und vielleicht mal beim Step Aerobic oder so mitmachen (wir trauen uns beide allein nicht so richtig hin )
Es ist schoen, endlich mal mehr Kontakt zu APs aus anderen Laendern zu haben. Nicht dass ich Rebecca und Natalie nicht mehr mag, im Gegenteil, die sehen das aber auch so, es ist lustig, interessant und man spricht endlich mal mehr Englisch!
Wir lernen grad ein bisschen Russisch und Schwedisch

Der Tag heute war zwar ganz easy, aber da ich ha schon seit halb 6 auf den Beinen bin sehr anstrengend! Vormittags waren wir wie gesagt im Gym, dann kam die Oma und wir hatten Lunch. Nachm Lunch meinte, sie, dass ich mir ne Auszeit von den Jungs nehmen kann, wenn ich will und die hab ich dann mal schnell zum Duschen genutzt. Danach sind wir ins Kino (Hoodwinked) gefahren. Der Film war sau klasse, voll lustig. Am geilsten war der bayrische Schnitzelverkaeufer ("Schnitzel on the stick")...danach sind wir noch in der Mall Pizza und Eiscreme essen gewesen. Jaja, die Kiddies werden mal wieder verweohnt
10.2.06 01:36


Nur mal so kurz

Wollte nur mal kurz sagen, dass ich noch lebe, dass es mir gut geht usw.
Es ist nicht viel passiert in den letzten Tagen. Meine Hosties sind letzte nacht in den Urlaub geflogen, Los Cabos, Mexico. Heute bin ich mit den Jungs allein, heute nacht kommt ne Freundin von Jane vorbei, so dass ich zum AP Treffen kann. Morgen kommt die Oma und bleibt bis Freitag. Am Freitag werden die Jungs vom Daddy abgeholt und kommen erst Sonntag abend wieder. Montag kommt die Oma wieder, am Dienstag wieder die Freundin und Mittwoch kommen meine Hosties dann wieder. Wird sicher anstrengend aber ich pack das schon...

Es gibt nen neuen Link...is zwar echt albern, so'n Hab dich lieb-Gaestebuch, aber irgendwie fand ich das suess.
8.2.06 18:35


Tankstellenpanne

Hier noch mal ein Nachtrag vom Wochenende:

Als wir am Samstag auf dem Weg von der Train station zu Rebecca waren mussten wir noch eben schnell (<-dachten wir) tanken. Da auf dem Weg gleich ne Tanke liegt, haben wir uns fuer die entschieden, auch wenn sie ein bisschen teurer ist als die Tanken in Hamilton. Diese Tanke war mit Service, also konnten wir gemuetlich im Auto sitzenbleiben und warten bis der Tank mit $10 Gas gefuellt war. Aber als der Typ das Teil, Pumpe - ich weiss nicht wie man's nennt, er hat es "pump" genannt- rausziehen wollte, ging es nicht. Die Pumpe steckte fest. Erst haben wir ihn da mal machen lassen, aber als es nach ein paar Minuten nix wurde, wollte Rebecca grad aussteigen. Der Typ ist total ausgerastet, hat rumgeschrien, gegen die Zapfsaeule gehau'n und was man halt so alles macht, wenn man grad nen Wutausbruch hat.
Irgendwann sind wir dann auch ausgestiegen, er hat rumtelefoniert, wir haben weiterprobiert das Teil da rauszubekommen. Dann kam noch ein anderer Kunde, der hat erst mal ne Taschenlampe ausgepackt und sich das genauer angesehen. Nach ner halben Stunde oder so hat der Kunde es dann irgendwie geschafft die Pumpe rauszubekommen.

Wir waren alle ganz schoen erleichtert. Aber sowas komisches ist mir noch nie passiert. Dem Tanktyp auch nicht. Aber an dem Tag war ja eh alles mysterioes (siehe Harry Potter Eintrag )

Am Samstag abend haben wir bei Natalie gepennt. Haben Pizza bestellt und so richtig schoen rumgegammelt. Eigentlich wollten wir ja Deutschland sucht den Superstar im Internet angucken, mussten aber feststellen, dass es an dem Abend gar nicht lief.
Natalie hat mal wieder im schlaf gesprochen...sogar in Englisch "The book!!!.....put it back!" Ich wette es ging um ein Harry Potter Buch!

Sonntag abend haben wir uns wieder bei Natalie getroffen. Sie hat ja ihre eigene kleine Kueche in ihrer "Wohnung" ueber der Garage. Haben deutsch gekocht. Erst gabs Spargelcreme Suppe, dann Geschnetzeltes mit Knoedel und Moehren. Und zum Nachtisch Eis. Oh man das war vielleicht lecker und das Kochen hat so richtig Spass gemacht! Wir haben jetzt beschlossen mehr selbst zu kochen anstatt immer essen zu gehen!

~~Neues bei Zitate~~
1.2.06 16:51


von Harry und Co

Sorry, dass ich euvh so lange warten lassen hab. Leider hat mein Gastvater vor 2 Wochen seinen Job verloren und verbring vielZeit am PC. Die einzige Zet zu der ich richtig an den Computer kann ist abends, wenn die Kinder im Bett sind, aber da bin ich meistens zu muede, es kommt was gutes im TV oder ich ich muss mal wieder meiner neuen Sucht nachgehen: Harry Potter. Ja, kaum zu glauben, ich bin 20 und man sollte meinen, dass ich langsam mal erwachsen werden sollte. Aber im Moment lese ich den echt wie verrueckt. Zum Glueck bin ich nicht die einzige, ich habe Rebecca und Natalie auch angesteckt. Mitlerweile sind wir schon so fanatisch, dass wir ueber kaum noch was anderes reden koennen (naja fast...). Aber ich bin fest davon ueberzeugt, dass es an dieser Gegend liegt: Esseex County spielt in der Geschichte der Hexen und Zauberei eine grosse Rolle. Vor allem der Ort Salem ist dafuer ziemlich gut bekannt.
Gestern sassen wir im Zug von Boston nach haus, als wir in unserem Wagen einen grossen, duennen, alten, weiss-grau-langaarigen Mann gesehen. Dumbledore (fuer nicht-HP-Leser: Der Headmaster der Zauberschule Hogwarts), hab ich sofort gedacht, aber beim vorbeigehen wollte ich nix sagen, man koennte ja gehoert werden. Etwas spaeter dann lief er an uns vorbei, richtung Ausgang da konnte ich es mir nicht mehr verkneifen "Dumbledore ist auch mitm Zug unterwegs!" Rebecca musste sofort lachen, sie wollte gerade das gleiche sagen. Aber damit war's dann noch nicht getan. Da Salem auf der Zuglinie nach Manchester liegt, meinte ich noch so "Wie passend waers denn, wenn der jetyt in Salem aussteigen wuerde....wo sind wir eigentlich gerade?" Kurz darauf bruellt der Schaffner "Saaalem!"
Tja, jetyt wissen wir, o Dumbledore grad wohnt, wenn er nich in Hogwarts unterrichtet oder fuer den Order of Phoenix unterwegs ist...

Abe wenn ihr denkt, dass das schon alles war, habt ihr euch getaeuscht. Als wir yu Rebecca gefahren sind, sie wohnt wie ich ja mitten im Wald, sitzt da auf nem Baum doch tatsaechlich ne Eule! (Fuer nicht-HP-Leser: In der Welt der Hexen uns Zauberer verschicken die Leute ihre Post mit Eulen. Eulen in Baeumen und auf strassenlaternen oder sonst wo sind also nix besonderes. Fuer uns wars aber das erste mal, dass wir ne Eule nachts und ueberapt ausserhalb eines Zoos gesehen haben...

Es war aber nicht Freitag der 13., a?ch wenn man#s glauben koennte...

PS: Wenn ich mal z und y verwechselt hab, sorry, sitz grad bei Natalie am Laptop....frag mich grad nur warum ich die schoenen ?s ?s und ?s nicht benutyt hab...
29.1.06 17:26


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung